symfony Webframework

Symfony ist ein Open-Source-Framework, das 2005 in Anlehnung an Ruby on Rails entwickelt und veröffentlicht wurde. Seitdem erfreut es sich einer stetig steigenden Beliebtheit unter Entwickler*innen - und das nicht ohne Grund.

dev_ops.jpg



Das PHP-basierte Framework, das wunderbar für die Erstellung von sicheren und leistungsstarken Webanwendungen verwendet werden kann, bietet eine Fülle an Eigenschaften, die es für die modernen Softwareentwicklungen unverzichtbar macht.

Es ist also kaum verwunderlich, dass Internetgrößen wie notebooksbilliger oder Blablacar auf Symfony setzen.

symfony Vorteile

Arrow image
  • Leistungsstarke Performance
  • Exzellente und lückenlose Dokumentation
  • Stetige Weiterentwicklung und Optimierung des Frameworks
  • Maximale Flexibilität durch Aufteilung in einzelne Komponenten
  • Zeitersparnis durch wiederverwendbare Bundles
  • Minimierte Einarbeitungszeit für neue Entwickler*innen
  • Leichtes Arbeiten im Team
  • Hohe Sicherheit
  • Aktive und große Community

symfony Facts

01

Symfony ist ein Webframework, das in PHP geschrieben wurde.

02

symfony ist die ideale Wahl, wenn Entwickler*innen aus unterschiedlichen Unternehmen, möglichst barrierefrei und ohne große Einarbeitungsphase, an einem gemeinsamen Projekt arbeiten sollen.

03

Erstmals veröffentlich wurde symfony schon im Jahr 2005 - in Anlehnung an Ruby on Rails.

Welche Einsatzmöglichkeiten eignen sich für Symfony?

Symfony kommt bei uns in der Entwicklung von Backend-Webanwendungen zu Einsatz. Insbesondere dann, wenn die Anwendung gemeinsam mit eigenen Entwickler*innen der Kund*innen oder zusammen mit einer anderen Agentur erstellt werden soll, bietet sich Symfony, aufgrund der weiten Verbreitung von PHP und der leichten Zusammenarbeit im Code, an.


Sie haben Fragen zur Entwicklung mit Symfony oder möchten wissen mit welchen Technologien wir sonst so arbeiten? Auf unserer Technologien-Seite erfahren Sie mehr über unser Portfolio.