Was 100 % Remote Flexibel bei Ambient bedeutet

Remote Work. Ins Office. Homeoffice. Workation. Flexible First!

Remote Work bei Ambient

Freiheit dank Fortschritt

Bei Ambient haben alle die Wahl:

  • Ins Büro oder lieber in Jogginghose daheim?
  • Arbeiten mit den Füßen im Pool oder baumelnd aus dem Van?
  • Reise ich mit meinen Projekten und arbeite mobil von überall aus?

Der Vorteil von Remote Arbeit liegt in der Freiheit, selbst zu entscheiden, wo es einem gefällt zu arbeiten - bei gleichbleibender finanzieller Sicherheit. Wenn man morgens nicht zur Arbeit fahren muss, ergibt das bei gleichbleibender Arbeitszeit, mehr Entspannung. Viele genießen es, gemütlich mit dem ersten Kaffee Mails zu lesen, um zum Daily obenrum top in Schale geworfen zu sein. Leute, packt die feinsten Hoodies aus!

Wahlmöglichkeiten

Wer Wahlmöglichkeiten hat und sich aussuchen darf, wo sie oder er seine Arbeitstage verbringt, ist in der Regel von Grund auf zufriedener und motivierter. Warum eigentlich? Man geht davon aus, dass soziale Interaktionen, die die Bedürfnisse nach Kompetenz, Autonomie und sozialer Eingebundenheit befriedigen, die intrinsische Motivation fördern.

Deswegen sind die drei Remote First Säulen bei Ambient:

  1. Verantwortung: Wir committen uns auf Tasks und übernehmen hierfür Ownership.
  2. Selbstbestimmung: Wir arbeiten selbstorganisiert. Am Ende zählt das Ergebnis. Egal von welchem Ort aus.
  3. Austausch: Wir reden richtig viel miteinander und wenn wir nicht zufällig im Office sind, ist dabei immer die Kamera an. Circle- oder Scrum-Termine bilden einen festen Rahmen.

Verbindungen im real life

So wunderbar das new normal ist. Gleichzeitig ist uns wichtig, dass wir uns regelmäßig in echt treffen und zelebrieren diese Zusammenkünfte.

  • Spätestens bei der Sommer- und Weihnachtsfeier sehen wir uns alle.
  • Wer remote arbeitet und uns besuchen möchte, hat dafür pro Jahr insgesamt vier bezahlte Möglichkeiten und entscheidet selbst. Komme ich zu einem teaminternen Teamevent? Oder zum AllHands-Meeting? Oder um den Kunden endlich mal persönlich kennen zu lernen?
  • Unser Kölner und Berliner Headquarter freut sich jederzeit über Besuch.

Weil Klarheit und Freiheit das Gleiche sind.

Remote First funktioniert am besten mit verlässlichen Guidelines und wenn klar ist, wie und wo kommuniziert wird:

  • Alle teaminternen (Scrum)-Termine finden als Video-Konferenz statt: Vom Daily, über das Planning bis zur Retro.
  • Alle teamübergreifenden Termine, wie das wöchentliche Townhall zur Projektübersicht, das halbjährliche AllHands-Meetings oder die Yogastunde, finden als Video-Konferenz statt.
  • Alle Zwischenstände, To-Dos und Ergebnisse werden dokumentiert auf unseren agilen Git-Boards.
  • Spezielle Workshops, wie zum Thema "Stress vorbeugen", werden aufgezeichnet und stehen on demand zur Verfügung.

Alles ganz getreu unserem Wert verantwortungsvoll freiheitslebend.