Quellcode

Als Quellcode (oder Quelltext) wird der für Menschen lesbare Text einer Anwendung oder einer Webseite bezeichnet. Er wird dafür in einer Programmiersprache verfasst und vom Computer in Maschinensprache übersetzt. Häufig verwendete Programmiersprachen sind dabei zum Beispiel Java, PHP, C(++), Python oder Javascript.



Je nachdem welche Programmiersprache bei der Erstellung eines Quellcodes verwendet wird, sieht dieser auch entsprechend anders aus. Eines haben die meisten Quellcodes aber gemeinsam - sie sind umfangreich und lang. So ist es bei größeren Programmen keine Überraschung, dass Quelltexte auch mal aus mehreren Dateien bestehen können.

Quellcode Facts

01

Der Quellcode ist für das Ranking einer Webseite auf Google äußerst relevant. Ist er zu lang, kompliziert oder falsch führt das zu direkten Rankingverlusten.

02

Ein Quellcode besteht aus Variablen, Anweisungen, Vergleichen, Schleifen und Kommentaren.

03

Jede Webseite basiert auf einem Quellcode, den sich jeder Nutzer mit einer speziellen Tastenkombination anschauen kann.