Christoph Teichmeister

Two lines image

Software-Entwickler

ChrisTNormal.jpg ChrisTActionNeu.jpg

Wie man in der Wildniss und in der Webentwicklung überlebt

Christoph ist ein waschechter Europäer – geboren und aufgewachsen in Luxemburg (Stadt), mit österreichischen Eltern und umgeben von diversen Sprachen, die für ein Überleben in Luxemburg und Wien, wo der Rest seiner Familie wohnt, notwendig sind. Hieraus entwickelte sich auch seine Liebe zu Sprachen generell und eine Liebe zu Griechenland, besonders zu dessen Hauptstadt Athen. Studiert hat Christoph Wirtschaftsinformatik an der Uni Köln und ist täglich davon begeistert, wie viele Möglichkeiten und Technologien es in der Webentwicklung gibt, um Vorgaben umzusetzen. Sein Herz schlägt seit seiner Kindheit für das Pfadfindertum – wer hierzu Fragen hat, wird bei Ihm die Antwort finden – von der Entstehung der Pfadfinderbewegung bis zu den diversen Knoten, die ein Pfadfinder beherrschen sollte. Seine zweite große Leidenschaft ist der Film – nicht nur anschauen, sondern auch selber drehen, editieren und sich nach stundenlanger Arbeit über das fertige Ergebnis freuen – ein tolles Gefühl! Zudem geht er gerne klettern, spielt Tennis und hört Musik von Bands wie Linkin Park, Billy Talent und Paramore, die sich seit Jahren auf seiner Playlist wiederfinden. Christoph liebt es, seinen Alltag zu Planen und zu Strukturieren und sich an diese Pläne zu halten. Inzwischen gibt es in eben diesen sogar Pufferzonen für Unvorhergesehenes, wie spontane Einladungen seiner Freunde zum Fußball oder Billard. Christoph sagt über sich selbst: „don't rub me the wrong way!“. Der Ursprung liegt in seiner Katzenbesitzervergangenheit – Katzen mögen es nicht, wenn man sie gegen den Strich streichelt und Christoph hat diese Eigenschaft für sich adaptiert.

Erfolgreiche Projekte

Arrow image