Djangocon 2021 Europe Teamevent Koeln

Die Djangocon Europe 2021 - Digital Zuhause in Köln

Nach der Con ist vor der Con.

Es ist wieder Zeit für die alljährige Fachtagung Djangocon vom 02.06. - 06.06.2021. Eine Konferenz für
alle Djangonauten, die ihre Kenntnisse rund um das Framework Django verbessern und vertiefen möchten. Ob Anfänger oder Experte. Jeder ist willkommen. Insbesondere freuen wir uns sehr, dass die Veranstalter sich sehr bemühen, auch unterrepräsentierten oder marginalisierten Gruppen den Zugang zur Konferenz ermöglichen.

Testzentrum oder Digitalagentur - Djangocon Europe 2021 mit positivem Ergebnis

Nachdem die letzte Djangocon 2020 mit mehr als 800 angemeldeten Teilnehmern aus 5 verschiedenen Kontinenten so ein riesiger Erfolg war, freuen wir uns dieses Jahr besonders, nicht nur als Sponsor mit dabei zu sein, sondern die Talks auch live verfolgen zu können.
Aufgrund der noch aktuellen Corona-Bestimmungen findet auch dieses Jahr die Djangocon Europe 2021 nicht wie gewohnt in der analogen Welt, sondern digital als Stream statt.

Positives Ergebnis? Los gehts!

Wir versuchen uns an einer hybriden Form der Konferenz. Klein, überschaubar, mit viel Frischluft und Corona Schnelltest geht es für einen Teil unserer Mitarbeiter in die Übertragung der Talks. Dank unserer eingerichteten Teststation und Unmengen an Covid-19 Tests sind wir bestens vorbereitet.

innovation-grafik

Djangocon Europe 2021 Teamevent Koeln

Durch unsere eingerichtete Teststation sind wir auf der sicheren Seite. Einlass in unser schönes Headquarter nur mit negativem Testergebnis, Abstand und Maske.

Schnell nochmal den Ablauf checken. Die Liste der Speaker ist lang und auch die Themen sind vielversprechend. Daniele Procida belegt den ersten Slot mit seinem Vortrag: Programming for pleasure.
Daniele kündigt an, dass wir anfangen müssen nicht zum Vergnügen, sondern aus dem Schmerz heraus zu programmieren. Wir sind neugierig und lehnen uns zurück. Los gehts.

Take a <br>

Das Gefühl ist ungewohnt.
Menschen treffen aufeinander. Die Intimdistanz ist merklich gewachsen. Vielleicht ist die hybride Form sogar ganz gut, um sich wieder an den normalen Alltag zu gewöhnen.
Die Kaffeemaschine springt an. Zwischen den Vorträgen gibt es die Möglichkeit durch zu schnaufen.
An Konferenzen mag ich den Input und die Fachvorträge. Neue Impulse und Diskussionen werden in Gang gesetzt.
Besonders inspirierend ist jedoch auch der Austausch am Rande. Man hat nochmal die Möglichkeit gemeinsam zu reflektieren und zu diskutieren. Oftmals entstehen neue Bekanntschaften, Connections und gemeinsame Projekte.
In unserem Fall schmeißen wir erst einmal den Grill an.

Was hat die Djangocon auch in diesem Jahr unvergesslich gemacht?

  • Die aufgeschlossene und ausgelassene Stimmung
  • Community-Love
  • Der perfekte Mix aus Tech-Themen und Metatalks
  • Das Festivalfeeling mit der Community und den Kollegen Vorort
  • Die Möglichkeit, ein paar Tage so tief in das Thema abzutauchen

Wurde auch was gelernt?

Auf jeden Fall! Der Input war unfassbar vielfältig und die Vorträge sehr gut vorbereitet. Die Metatalks setzen das Coding wunderbar in einen teils neuen Kontext.

Besonders in Erinnerung geblieben ist uns der Umgang mit VueJS oder reactJS als Alternativen zu Frontends, die nicht mit django gebaut sind.

Wir konnten neue coole Ansätze und Tools mitnehmen, die wir im Arbeitskontext auch direkt mal einsetzen werden.

Hat dich das Djangofieber erwischt?

Kein Problem. Wir können Abhilfe schaffen.

Komm in unsere Meetup-Gruppe, dem "Django Meetup Cologne" oder folge uns auf LinkedIn.

Wenn du Mitglied in unserer Gruppe wirst, ist das natürlich unverbindlich. Du bekommst eine Erinnerung, wenn ein nächstes Meetup ansteht und kannst dich dafür noch einmal separat anmelden. Natürlich absolut kostenfrei und unverbindlich.

Die Gruppe findest du unter folgendem Link: https://www.meetup.com/de-DE/Koln-Django-Meetup-Gruppe/