Was ist ein CMS?

Ein Content-Management-System kann eine wichtige Investition für jedes Unternehmen sein - nun ja. Für jedes Unternehmen mit digitalem Webauftritt! Jeder, der einen Blog oder eine Website betreibt, weiß, wie viel Arbeit die Pflege und Aktualisierung des Contents mit sich zieht. Ohne ein Content-Management-System ist das fast unmöglich.

Wie ein Content-Management-System Arbeit erleichtern kann

Ein Content-Management-System (CMS) kann meine Arbeit als Webdesigner*in, Entwickler*in oder Online-Redakteur*in erleichtern, indem es mir hilft, Inhalte schneller und effizienter zu verwalten. Ein CMS kann beispielsweise ein Blogging-System sein, das es mir ermöglicht, neue Beiträge zu veröffentlichen und alte Beiträge zu bearbeiten, ohne dass ich mich mit dem Code befassen muss. Auch für die Verwaltung von Kommentaren und Benutzerzugriffen ist ein CMS nützlich.

Wer die Wahl hat, hat die Qual? - Wie du das perfekte Content Management System für dich findest

  1. Zuerst solltest du dir überlegen, welche Art von Content du verwalten möchtest. Willst du ein CMS für deine Website, deinen Blog oder beides? Es gibt verschiedene Systeme für jeden Zweck, also musst du zuerst wissen, was du genau brauchst.
  2. Suche nach einem CMS, das gut zu deiner Website passt. Wenn du eine WordPress-Website hast, ist es ratsam, ein WordPress-Plugin zu verwenden. Auf der anderen Seite, wenn du eine statische HTML-Site hast, könnte ein allgemeines CMS besser geeignet sein.
  3. Achte darauf, dass das CMS, das du auswählst, leicht zu bedienen ist. Du willst kein System, das kompliziert ist und dich stundenlang beschäftigt hält.

Zusammenarbeit

Warum ein Content-Management-System Zeit und Geld spart

Ein Content-Management-System kann Zeit und Geld sparen, weil es eine zentrale Stelle für die Verwaltung von Inhalten bietet. Anstatt Inhalte in verschiedenen Systemen zu verwalten, können sie mit einem CMS an einem Ort gespeichert und verwaltet werden. Dies spart Zeit und reduziert die Kosten für die Verwaltung von Inhalten.

Warum ein CMS dein Unternehmen voranbringt

Content-Management-Systeme (CMS) sind eine großartige Möglichkeit, die Arbeit an einer Website zu erleichtern. Sie können helfen, Inhalte zu organisieren und zu verwalten, und bieten in der Regel eine Vielzahl von Funktionen, um die Arbeit an einer Website zu vereinfachen. CMS können auch dabei helfen, die Zusammenarbeit an einer Website zu verbessern, indem sie verschiedene Benutzergruppen ermöglichen, an der Erstellung und Verwaltung von Inhalten mitzuwirken.

Ein Content-Management-System (CMS) erleichtert die Arbeit von Web-Administratoren, indem es eine Plattform bietet, auf der Inhalte verwaltet und organisiert werden können. Durch die Nutzung eines CMS können Web-Administratoren ihre Zeit effektiver nutzen, da sie nicht mehr manuell Inhalte erstellen oder verändern müssen. Stattdessen können sie ihre Zeit dafür nutzen, die Qualität der Inhalte zu verbessern und neue Inhalte zu erstellen.

" Um in Eigenregie eine Single-Page-Application zu erstellen, brauchen Sie vor allem drei Dinge: kompetente Ressourcen, genug Zeit zum Entwickeln und hilfreiche Tools. Wenn Sie davon genug haben, können Sie selbst mit der Entwicklung durchstarten - ansonsten helfen wir. "

Unser Fazit

Es gibt viele verschiedene Content-Management-Systeme auf dem Markt und es kann schwer sein, das perfekte für deine Bedürfnisse zu finden. Es ist wichtig, ein CMS zu wählen, das einfach zu bedienen ist und alle Funktionen bietet, die du brauchst. Ein gutes CMS sollte auch in der Lage sein, sich an deine Wachstumsbedürfnisse anzupassen.

Planst du einen kleinen Webauftritt können Systeme wie Wordpress und TYPO3 Abhilfe schaffen. Möchtest du allerdings größer und flexibler denken, wirst du an einen individuellen CMS nicht vorbeikommen. Unsere Wahl fällt bei der Gestaltung von skalierbaren und individuellen Systemen auf "Strapi". Dieses Content-Management-System glänzt vor allem durch die Trennung von Front- und Backend und der eigenständigen Technologie-Auswahl. Strapi kommt als leistungsstarkes CMS um die Ecke. Durch ein Server Side Rendering werden zusätzliche Ladezeiten eingespart und deine Webseite kann sich auch technisch von ihrer besten Seite zeigen.

Möchtest du mehr über das CMS "Strapi" erfahren? Kontaktiere uns gerne unverbindlich dazu.