Alejandra Valencia

Two lines image

Software-Entwicklerin

Alejandra Valencia Alejandra Valencia

Von wackelnden Wänden und gutem Essen

In ihrer Wahlheimat Berlin hat Alejandra Kunstgeschichte und Philosophie studiert und war unter anderem Teil des Teams, welches das erste Urban Art Museum in Berlin eröffnet hat. Sie sammelte dort ihre ersten Erfahrungen im Programmieren und entschied sich, eine Fortbildung in der Webentwicklung anzugehen. Gesagt, getan! Heute kreiert Alejandra innovative Lösungen und geht den Bedürfnissen der küftigen User auf den Grund. Besonders fasziniert sie es immer wieder, welche endlosen Möglichkeiten unsere Branche bietet und sie als Entwicklerin antreibt, neue Technologien zu erlernen.

So gerne sie sich auch hinter ihren Bildschirm klemmt, nach Feierabend ist Screendetox angesagt. Dazu lädt sie gerne Freunde und Bekannte zu sich ein und kocht im großen Stil. Auch wenn Alejandra ein bekannter Chipsjunkee ist, legt Sie großen Wert auf gutes Essen. Wenn die Ecuadorianerin ausgeht, dann wackeln schonmal die Wände, auf Konzerten und in coolen Clubs tanzt sie sich durch die Nacht. Mit ihren Hunden Don und Stella genießt sie zum Ausgleich ausgiebige Parkbesuche oder liest gemütlich auf dem Sofa. Ganz im Einklang mit ihrer Work-Live-Balance.